Interview mit Frank Doerr

Nach und nach erklären sich immer mehr Experten aus den Bereichen Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing bereit, Weddig & Keutel ein Interview zu geben. Dafür noch einen Dank an dieser Stelle. Da Pfingsten bereits vor der Tür steht, wollten wir die Chance noch schnell nutzen und ein weiteres SEO-Interview mit Frank Doerr veröffentlichen. Der ein oder andere wird ihn sicher schon aus den frühen Zeiten des Internets kennen.

Für alle die Sie nicht kennen, stellen Sie sich bitte kurz vor:

Frank Doerr, Spitzname Loewenherz. Ich wohne in Aschaffenburg, an der Grenze von Bayern zu Hessen. Aktuell arbeite ich als SEO, habe aber viele völlig unterschiedliche Ausbildungen und Tätigkeiten hinter mich gebracht (Branchen: Wirtschaft, Gesundheit, IT, Pädagogik, Journalismus, Kultur). Meine Firmen sind Wolke23 und die Spinpool GmbH.

Wann war Ihr erster Kontakt zu Online Marketing und SEO?

Nachdem ich 1999 meine erste Website ins Netz gestellt hatte, ging es recht bald im Affiliate-Marketing los, wenn auch nur mit geringem Erfolg. 2001 startete Wolke23 und ab 2006 war SEO mein primärer Fokus.

Wie hat sich Online Marketing seit damals verändert und wo liegt die Zukunft?

Alles anders, alles gleich :) Der User muss weiterhin dort abgeholt werden, wo er sich befindet – die Plätze verschieben sich halt immer mal. Und er muss das Gefühl haben, dort richtig und willkommen zu sein, wo er landet – hier verändern sich zuweilen die Erwartungshaltungen. Man ist dann am besten für Gegenwart und Zukunft gerüstet, wenn man die Grundlagen beachtet und nicht die aktuellen Ausprägungen als ewig gegeben stumpf abarbeitet.

Wie sieht der richtige Mix der verschiedenen Online Marketing Maßnahmen für Sie aus?

Der richtige Mix hängt von dem ab, was ich oben geschrieben habe und ist nicht zu verallgemeinern. Am schönsten ist es, wenn man alle Kanäle nutzen kann :)

Was sind Ihre Lieblingswebseiten, Blogs …?

Sistrix Toolbox, Facebook. Bei Blogs die Artikel, die mir über Twitter und Facebook begegnen oder die Pingbacks setzen…

Ihre größten Marketing oder Firmen Erfolge, auf die Sie stolz sind?

Dass ich einen adäquaten Kompagnon gefunden habe.

Was tun Sie genau zur Zeit genau und womit verdienen Sie ihr Geld ?

Geld verdienen im Internet oder so heißt das glaube ich.

Was passiert gerade besonderes interessantes in der SEO und OM Welt? Und was können Sie uns an Details dazu sagen?

Die ständigen Updates und Aufräumarbeiten bei Google seit Februar 2012, aber dazu gibt es ja genug Blogartikel.

Nach dem das Google Panda Update viele erschreckt hat, gab es jetzt den nächste Schlag gegen harte Linktexte und Linkkauf. Wie ist Ihre Meinung dazu und welche Tipps können Sie geben?

Meiner Meinung nach ist es primär eine Ankertext-Penalty. Dazu geht Google natürlich gegen alles vor, das ausufert, oder gegen einseitige Strategien. Tipps? Nicht verrückt machen lassen, Warnungen rechtzeitig beherzigen, anstatt um 5 vor 12 noch zu sagen “Aber es funktioniert doch gerade” oder gar hinterher Dienstleister für die eigenen Fehler verantwortlich zu machen.

Wie oft nutzen Sie Xing, Twitter, Facebook und Co?

Facebook ca. jede Stunde, Twitter das ein oder andere Mal am Tag, Google+ ab und an mal die Woche, Xing fast nur für Personen-Recherchen, Networking und Veranstaltungen. WKW ein Mal im Monat, um Einladungsspam zu löschen ;-)

Warum und wie nutzen Sie Social Web, beruflich oder privat?

Warum? Siehe oben: Man muss den User dort abholen, wo er sich befindet. Insofern auch die Priorisierung auf Facebook. Wobei ich dort auch viel privat unterwegs bin und gerade gestern wieder viele Menschen gefunden habe, mit denen ich vor Jahren intensiver zu tun hatte. Wirklich geil, was Zuckerberg & Co. da hochgezogen haben.

Wie stellen Sie sich ihre berufliche Zukunft vor?

Einfach das Buch “Die 4-Stunden Woche” lesen. Pflichtlektüre vor allem für Leute im Online-Business. Wenn alle Stricke reißen und die Piraten Berufspolitker einführen: Wieder eine neue Laufbahn starten :)

Was wollten Sie schon immer mal gefragt werden oder einfach nur loswerden?

Make Love, not Shitstorm.

Welchen Tipps können Sie Neueinsteigern geben?

Die üblichen: Blogs und Bücher lesen, Twitter und Facebook verfolgen und aktiv mitgestalten, eigene Projekte hochziehen und Erfahrungen sammeln, auf Stammtische und Szene-Veranstaltungen gehen.

 

Vielen Dank an Frank Doerr für das wirklich sehr spannende Interview.

facebook like http://weddig-keutel.de/blog/interview-mit-frank-doerr/ button_count 120 21 width:120px;height:21px;
google gplus http://weddig-keutel.de/blog/interview-mit-frank-doerr/ medium
twitter http://weddig-keutel.de/blog/interview-mit-frank-doerr/ twitter-share-button web_grafik_more Interview mit Frank Doerr de
Interview , , , ,

Facebook-Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt auf!

“Ideen sind zum Wachsen da!”