Interview mit Christian Süllhöfer

  13. Februar 2013
Kommentar schreiben

Weiter geht es in unserer Interview Serie mit Christian Süllhöfer, der einigen bereits als SEO von RankSider ein Begriff sein dürfte. Gallt Christian noch vor einigen Jahren als Neueinsteiger, hat er sich mittlerweile einen echten Namen in der Branche erarbeitet.

Für alle die Sie nicht kennen, stellen Sie sich bitte kurz vor:

Mein Name ist Christian Süllhöfer, einen Spitznamen habe ich nicht wirklich. Ich wohne in Wuppertal und arbeite in Essen als SEO bei der RankSider GmbH.

Wann war Ihr erster Kontakt zu Online Marketing und SEO?

Der erste Kontakt ist schon eine weile her, so im Jahre 2006 müsste das gewesen sein. Allerdings nur als stiller Leser weniger Blogs, bis mich das Fieber dann im Jahr 2010 richtig gepackt hat, ich selber einen Blog gestartet habe und auch viel mehr Blogs gelesen habe.

Wie hat sich Online Marketing seit damals verändert und wo liegt die Zukunft?

Verändert hat sich seitdem viel, denn auch Google hat sich mit der Zeit entwickelt. Billige Tricks, welche damals funktionierten, funktionieren heute nicht mehr bzw. nur noch schlecht und auch nicht mehr für lange Zeit. Ich finde aber, dass sich alles zum positiven Gewendet hat, denn Google verlangt es uns nun ab, hochwertiger zu arbeiten, um in der Zukunft nicht als Opfer der Updates hervorzugehen.

Die Zukunft liegt in vielen Bereichen, zum Beispiel in Social Media. Mit Google+ wird sich Google bald ein Netzwerk aufgebaut haben,mit dem noch mehr Daten gesammelt werden können. Aber auch der Algorithmus der Suche wird weiterentwickelt und wird noch mehr Qualität fordern.

Wie sieht der richtige Mix der verschiedenen Online Marketing Maßnahmen für Sie aus?

Den richtigen Mix gibt es nicht. Es kommt immer auf die Zielgruppen an, die angesprochen und erreicht werden wollen. Allerdings lassen sich im Internet auch neue Zielgruppen als Besucher und Kunden ansprechen. Ich persönlich bin ein Fan davon, aktiv mit den Kunden zu kommunizieren, sich also auf Social Media Kanälen aktiv zu zeigen, SEO zu betreiben, aber auch AdWords-Kampagnen zu fahren.

Den perfekten Mix oder “den richtigen Mix”, gibt es allgemein gesehen aber nicht.

Was sind Ihre Lieblingswebseiten, Blogs …?

- RankSider (www.ranksider.de)

- Soerens Blog (www.eisy.eu)

- Trust-Agents Blog (www.trustagents.de/blog)

Es gibt noch deutlich mehr, aber ich möchte jetzt hier keine lange Liste an Blogs und Links erstellen ;-)

Ihre größten Marketing oder Firmen Erfolge, auf die Sie stolz sind?

Leider noch nichts, bis auf durchaus positive organische Rankings :-)

Was tun Sie genau zur Zeit genau und womit verdienen Sie ihr Geld ?

Ich bin SEO bei der RankSider GmbH, die einen Marktplatz für Advertorials und Blog-Reviews anbietet. Dort kümmere ich mich um die eigenen Rankings, aber auch um weitere Aufgaben, wie dem Kundensupport und unsere Social Media Kanäle.

Nebenbei betreibe ich einige eigene Affiliate-Seiten, mit denen ich über das Werben von Kunden noch etwas nebenbei verdiene.

Was passiert gerade besonderes interessantes in der SEO und OM Welt? Und was können Sie uns an Details dazu sagen?

Meiner Meinung nach ist das Thema Google+ sehr interessant. Es stehen derzeit verschiedene Thesen im Raum, wie Google das eigene Netzwerk im Erfolgsfall nutzen wird: Auf der einen Seite liegt der Verdacht des Rankingsfaktors Google Plus, bei dem die Daten einer Person aus dem Netzwerk auch in das organische Ranking einfließen. Auf der anderen Seite liegt aber auch die Vermutung, dass Google bald versuchen wird, den Content aus Google+ in den SERPs anzeigen zu lassen, statt den Traffic auf andere Seiten zu verteilen, von denen Google selber letztlich nicht viel haben wird. Wird der Traffic aber bei Google gehalten, also zum Beispiel auf Google+ verteilt, könnte Google hier einen weiteren Kanal für Werbeflächen schaffen.

Wie oft nutzen Sie Xing, Twitter, Facebook und Co?

Recht häufig. Twitter und Facebook sind zwei Kanäle, über die ich mich auf dem aktuellsten Stand halte und mit anderen Leuten kommuniziere. Xing nutze ich selber eher weniger, weil es eben doch mehr ein Business-Netzwerk ist, in dem man seine Kontakte pflegt. Zudem habe ich hier nicht einen solchen Newsstream, wie ich ihn über Twitter und Facebook erhalte.

Warum und wie nutzen Sie Social Web, beruflich oder privat?

Beides. Das Social Web macht einfach Spaß und bietet mir die Möglichkeit, mit anderen Leuten in Kontakt zu bleiben. Genau so bietet es mir beruflich aber auch die Möglichkeit, mit den Kunden in Kontakt zu bleiben und Support anzubieten.

Wie stellen Sie sich ihre berufliche Zukunft vor?

Ich möchte auch in Zukunft für RankSider arbeiten, da mir die Arbeit dort einfach sehr viel Spaß macht. Das Team ist super und SEO ist ja sowieso das, was ich machen wollte. Schön wäre es, wenn RankSider weiter wächst und sich noch weiter vergrößern kann.

Was wollten Sie schon immer mal gefragt werden oder einfach nur loswerden?

Ich möchte mich an dieser Stelle für das Interview bedanken und mich auch bei anderen Personen bedanken, mit denen ich in den letzten Monaten und Jahren zu tun hatte. Eine Aufzählung wäre jetzt zu lang. Diejenigen wissen schon, wer gemeint ist. :-)

Welchen Tipps können Sie Neueinsteigern geben?

Neueinsteiger sollten sich definitiv vernetzen und mit anderen Menschen aus der gleichen Branche in Kontakt treten. So lernt man von anderen und kann das neu erlernte direkt auf die eigenen Projekte oder im Unternehmen anwenden. Zudem finde ich, sollte man auch sehr viel selber ausprobieren. Nicht umsonst gibt es den Spruch: “Probieren geht über Studieren”.

Danke an Christian Süllhöfer für das Interview.

facebook like http://weddig-keutel.de/blog/interview-mit-christian-suellhoefer/ button_count 120 21 width:120px;height:21px;
google gplus http://weddig-keutel.de/blog/interview-mit-christian-suellhoefer/ medium
twitter http://weddig-keutel.de/blog/interview-mit-christian-suellhoefer/ twitter-share-button web_grafik_more Interview mit Christian Süllhöfer de
Interview ,

Facebook-Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt auf!

“Ideen sind zum Wachsen da!”